Funkenflug Erzählkunst 2024

Auch dieses Jahr beginnt für mich wieder mit einer Standortbestimmung und intensiver "Arbeit an meiner Arbeit". Viele wertvolle Impulse der letzten Jahre haben mir bei Auftritten und in Projekten, vor allem aber in Begegnungen mit Menschen gezeigt, was ich mit der Erzählkunst eigentlich möchte.

Erzählen für eine heilere Welt

Ich werde nicht müde, Geschichten von einer Welt zu erzählen, in der die Vielfalt aller Möglichkeiten ein Miteinander ist und sich gegenseitig inspiriert. In der Menschen aufeinander achten, anstatt gegeneinander zu kämpfen. In der Träume und Visionen den Weg weisen, anstatt von Grenzen blockiert zu werden. In der Macht und Weisheit Hand in Hand gehen, nicht Herrschaft und Gewalt. Und in der Frieden das höchste Ziel ist. Denn erst dann können Gegensätze sich vereinen, die Hoch-Zeit wird gefeiert. So wie im Märchen.

Einige Ideen und Formate werden noch bebrütet. Was dabei rauskommt, kündige ich an dieser Stelle an!


Samstag, 27. Januar 2024, 18 Uhr: Leider vergriffen - Was, schon weg?

Erzählkunst zu zweiten Chancen, drei Versuchen und dem Glück verlängerter Fristen.
Es ist doch immer dasselbe: liegt das Glück auf der Straße oder sind noch drei Aufgaben im Weg? Begegnet man sich immer zwei Mal oder geht es gleich in die Verlängerung? Ich erzähle davon die besten Märchen und Geschichten. Aber erwartet bloß nicht nur tiefrote Glut und Liebe auf den ersten Blick, auch von der zweiten Chance und dem neuen Anlauf, sogar vom Scheitern und den großen Umwegen lassen sich viele Geschichten erzählen.

Das SpielLust Festival 2024 findet statt vom 25. bis 28. Januar unter dem Dach des Landesverbandes Freie Darstellende Künste MV. Es gibt Theater, Figurenspiel, WalkAct, Musik und Erzählkunst. Neugierig? Programm und Tickets hier. SpielLust Festival Rostock, Bühne 602, Warnowufer 55, 18057 Rostock

Bild: Olaf Malzahn
Bild: Olaf Malzahn

Freitag, 1. März 2024, 16 Uhr: Ein Koffer voll Geschichten...

... hat gute Geschichten und hörenswerte Märchen für jede Ohrengröße dabei. Ich erzähle, und Ihr erlebt eine kleine Reise in die Märchenwelt. Was dann geschieht, wollt Ihr wissen? Eure Ideen sind gefragt! Mitdenken, Mitreden, Fabulieren und Erfinden unbedingt erwünscht! Das kurbelt die Phantasie an und macht Spaß. Begleitet wird das Erzählte von außergewöhnlichen Klanginstrumenten. Mehr zum "Koffer voll Geschichten" hier. Für alle Menschen ab 5 Jahren, Eintritt frei.
Stadtbibliothek Lübeck, Hundestraße 5-17, 23552 Lübeck

Der "Koffer voll Geschichten" öffnet sich in 2024 außerdem am
26. April / 28. Juni / 6. September / 11. Oktober / 13. Dezember
immer um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Lübeck, Hundestraße 5-17, 23552 Lübeck.

Bild: Maren Winter
Bild: Maren Winter

Montag, 18. März 2024, 19 Uhr: Seelenfutter und Herztankstelle
Erzählkunst am Ägidienhof mit Geschichten, die unterhaltsam, berührend, inspirierend und ermutigend sind. König sein im eigenen Reich, wäre das was? Die Krone kann ja mal verrutschen, lässt sich doch wieder zurechtschieben. Das allerdings kann nur jede und jeder für sich selber tun. Klar?

Eine Veranstaltung des Ägidienhof e.V., der EIntritt ist frei.
Konvent Café, St. Annenstr. 1, 23552 Lübeck

Freitag, 22. März 2024, 19 Uhr: Schätze der Erzählkunst. Märchen und Harfe
Erzählkunst von anderen Welten und fernen Zeiten, von Schicksal, Zufall und allem (Un)Möglichen zwischen Himmel und Horizont. Einige der schönsten Geschichten von mächtigen Königen und weisen Frauen, Glücksuchenden und Weitgereisten gibt es an diesem Abend - Schätze der Erzählkunst!
Silke Wegerich bereichert das Erzählte mit den zauberhaften Klängen ihrer Harfe und ihrem Gesang. Das wird ein bewegend kraftvoller Abend, der einfach gut tut. Statt Eintritt gibt's was in den Hut, Getränke stehen bereit.
St. Christophorus Kirche Lübeck-Eichholz, Schäferstr. 2, 23564 Lübeck.

Bild: Olaf Malzahn
Bild: Olaf Malzahn

Freitag, 26. April 2024, 16 Uhr: Ein Koffer voll Geschichten...

... hat gute Geschichten und hörenswerte Märchen für jede Ohrengröße dabei. Ich erzähle, und Ihr erlebt eine kleine Reise in die Märchenwelt. Was dann geschieht, wollt Ihr wissen? Eure Ideen sind gefragt! Mitdenken, Mitreden, Fabulieren und Erfinden unbedingt erwünscht! Das kurbelt die Phantasie an und macht Spaß. Begleitet wird das Erzählte von außergewöhnlichen Klanginstrumenten. Mehr zum "Koffer voll Geschichten" hier. Für alle Menschen ab 5 Jahren, Eintritt frei.
Stadtbibliothek Lübeck, Hundestraße 5-17, 23552 Lübeck

Bild: Maren Winter
Bild: Maren Winter

Fr 17. / Sa 18. / So 19. Mai 2024: AMEISENSTRASSE

Mikrotheater am Wegesrand – ein Perspektivwechsel zwischen Kunst und Natur. In Kleingruppen wandert das Publikum durch den Wald und erlebt dabei verschiedene Performances zu Tieren und Pflanzen des Waldes. Das Ganze findet leise und behutsam statt, um diesen Lebensraum zu achten und zu wahren.

Ich erzähle Geschichten zum Meister des Waldes, zum Bärenlauch, zu einer heimischen Palme und zu anderen Pflanzen. Diese Geschichten sind einst in Ehrfurcht und Respekt der Natur gegenüber entstanden - Erzählkunst kann Naturschutz! Welche Geschichten ich erzähle, bestimmt das Publikum immer wieder neu.

PREMIERE: Freitag, 17. Mai, 17 bis 20 Uhr: Tannenkamp in 17438 Wolgast

Pfingstsamstag, 18. Mai, 14 bis 18 Uhr: Forstamt Neu Pudagla / Usedom

Pfingstsonntag, 19. Mai, 14 bis 18 Uhr: Forstamt Neu Pudagla / Usedom

Ein Projekt vom Landesverband Freie Darstellende Künste MV., gefördert vom Fonds Darstellende Künste (Produktionsförderung) aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Sa 25. Mai 2024, 10 / 11.30 Uhr: Hohnsteiner Puppenspielfest

Alljährlich findet auf der Burg Hohnstein in der sächsischen Schweiz das Puppenspielfest statt. In diesem Jahr gibt es vom 24. bis 26. Mai über 50 Vorstellungen, ich bin dabei - ohne Kaspar und Seppl, aber mit Erzählkunst und guten Geschichten für jede Ohrengröße in der Amststube!
Burg Hohnstein, Markt 1, 01848 Hohnstein

So 26. / Fr 31. Mai 2024: Nordischer Theaterfrühling

Im Rahmen des Lübecker Theaterfrühlings, dem Festival für Kindertheater, erzähle ich während der Eröffnungsfeier Geschichten für Kinder und biete am 31. Mai einen Workshop für Erwachsene zum freien Geschichtenerzählen an.

Das 8. Lübecker Kindertheaterfestival "Nordischer Theaterfrühling" findet vom 26. Mai bis 2. Juni 2024 statt: 8 Tage voller Begegnungen, Austausch und mobilem Kindertheater aus Schleswig Holstein, Brandenburg und Schweden. Schaut Euch den Spielplan an und das spannende Rahmenprogramm!

Festivalort ist das Theater Combinale, Hüxstraße 115, 23552 Lübeck

Freitag, 5. Juli 2024, 17 bis 21 Uhr: Die Lange Nacht in Stade!

Feinste Märchen und erzählenswerte Geschichten habe ich für die Lange Nacht in Stade dabei: Märchen und Geschichten, die unterhaltsam, berührend, inspirierend und ermutigend sind. König sein im eigenen Reich, wäre das was? Die Krone kann ja mal verrutschen, lässt sich doch wieder zurechtschieben. Von wem? Ist klar.

Die Selbsthilfekontakstelle lädt zum (mitgebrachten) Märchen-Picknick ein, der Eintritt ist frei.

Klosterhof Johanniskloster, Johannisstraße 3, 21682 Stade

Fr 9. bis So 11. August 2024: Ohne Watt Festival

Mitten im August findet mitten im Klützer Winkel ein kleines, feines Festival mit Theater und Akrobatik, Musik und Zauberei statt, dazu Yoga und Workshops, ein Zeltlager und einiges mehr. Voll akustisch, rein analog und ohne Strom.

Ich erzähle Märchen und Geschichten von dem, was das Leben uns so (zu)spielt... frei und leicht und "von allem was"!

Genauere Infos folgen.

Eine Veranstaltung der winkelleu.de, mehr Infos auch hier.

Feldmark 6, 23936 Grevenstein

Donnerstag, 29. August 2024: Brot & Salz - Uwe Johnson zieht um.
Theater an besonderen Orten

In leerstehenden Geschäften werden Persönlichkeiten aus MV portraitiert. Nicht ihre Werke, keine Wikipedia-Infos, nicht ihre Biographien. Wir (verschiedene Bühnen des Landesverbandes Freie Darstellende Künste fredak MV) zeigen Kurzstücke zu den menschlichen Seiten berühmter Persönlichkeiten: kurze Inszenierungen zu Fritz Reuter, zum Ritter von Carlow, zu Brigitte Reimann und anderen. Hier gibt es mehr Infos und Probenfotos vom Projekt.

Ich bin dabei mit Uwe Johnson, bedeutender Nachkriegsautor, der zeitlebens zerrissen war zwischen Ost und West. Künstlerisch und persönlich getroffen von der Teilung Deutschlands, war er eine Persönlichkeit, die es niemandem einfach gemacht hat. Auch sich selbst nicht.

Weitere Infos zu Zeiten und Spielorten folgen.

Leerstandsbespielung in der Innenstadt von 17438 Wolgast.


*** WEITERE TERMINE FOLGEN ***